Seit 2006 lebt Sebastian in Leipzig und fast genau so lange ist er auch als Geocacher in der Stadt aktiv. Aufgewachsen ist er an der Ostsee und fühlt sich deswegen in der Nähe von Wasser am wohlsten.

Wer mit Sebastian unterwegs ist, braucht keine Orientierungshilfen. Man kann sich immer sicher sein genau dort anzukommen wo er es geplant hat. Er weiß immer wo er ist und wo es lang geht, egal ob im Wald, auf dem Wasser oder in der Stadt. Wenn er nicht gerade in einer Bibliothek sitzt und chinesische Texte übersetzt, ist er meist mit dem Fahrrad unterwegs um Leipzig und das Umland zu erkunden. Dazu steuert er gelegentlich auch eine Straßenbahn durch die Stadt oder führt Reisegruppen durch ganz China bis zum Mount Everest.